Der Talentcenter der WKO Steiermark bietet ergänzend zu seinen Talentchecks kostenlose WEBinare an.

Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen präsentieren in den Talentcenter-WEBinaren in rund 30 Minuten aktuelle Informationen aus ihren Spezialgebieten.

Am 9. Juni 2020 fand ein WEBinar mit dem Titel „Ausbildung bis 18  – Wer mehr kann, ist besser dran“ mit Elke Lambauer statt:

Über den nachstehenden Link kommen Sie gleich direkt zur Aufzeichnung des WEBinars: zur Aufzeichnung
Und hier können Sie die Präsentation herunterladen.

Die nächste S-Bim – Schul- und Berufsinfomesse Graz findet von 15. bis 17. Oktober 2020 in der Halle A der Messe Graz statt. Die KOST Steiermark wird dabei mit einem Stand vertreten sein und über die AusBildung bis 18 informieren.

EuroSkills 2020: Verschiebung der EM der Berufe auf Jänner 2021

Erstmals seit der Gründung von EuroSkills findet diese Europameisterschaft der Berufe vom 6. bis 10. Jänner 2021 in Österreich statt – der Austragungsort wird Graz sein.

EuroSkills ist ein Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre in Form einer Europameisterschaft ausgetragen wird. Im Mittelpunkt stehen die Spitzenleistungen von Fachkräften im Alter bis zu 25 Jahren, die sie in rund 45 europäischen Berufen und 6 Berufskategorien (Haus- und Bautechnik, Fertigungstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Kreative Kunst und Modetechnologie, Soziale Dienstleistungen, Transport und Logistik sowie Demonstrations- und Präsentationsberufe) erbringen.

Mehr dazu finden Sie hier.

Ausbildung bis 18 bringt ökonomischen und sozialen Nutzen

Die AusBildung bis 18 (AB18) stellt ein zentrales Reformvorhaben der österreichischen Bildungs-, Jugend- und Arbeitsmarktpolitik dar. Mit dem Ausbildungspflichtgesetz wurde sie im Juni 2016 in einen rechtlichen Rahmen gegossen. Das Ziel dahinter: Alle Jugendlichen sollen einen schulischen oder beruflichen Abschluss auf der Sekundarstufe II erreichen. Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und des Bundesministeriums für Familien und Jugend im Bundeskanzleramt führte das IHS gemeinsam mit dem Österreichischen Institut für Berufsbildungsforschung von Jänner 2017 bis Dezember 2018 die wissenschaftliche Begleitung des Programmes durch. Dabei wurden Ursachen, Konsequenzen und Möglichkeiten der Gegensteuerung sowie die Frage nach dem Nutzen der AB18 untersucht.

Weitere Ausführungen und die vollständige Studie finden Sie hier:

2. Steiermarkweiter PS/VOPS-Fachtag

Am 07.11.2019 fand zum zweiten Mal der Steiermarkweite Fachtag der Produktionsschulen inklusive VOPS im Steiermarkhof statt. Es haben gesamt 75 Personen (Mitarbeitende aus den Produktionsschulen, zuständige Mitarbeitende des Sozialministeriumservice, Landesstelle Steiermark sowie Mitarbeitende der KOST) daran teilgenommen.

Im Fokus des Fachtages stand auch der Erfahrungsaustausch zu VOPS. Das Angebot von VOPS wird in der Steiermark gut angenommen. Katharina Vogrin von der Landesstelle Steiermark des Sozialministeriumservice informierte in ihrem Input zu „Plan und Perspektiven 2020“ u.a. darüber, dass VOPS im kommenden Jahr in der Steiermark erweitert wird.

Um alle Teilnehmenden auf den selben und aktuellen Wissensstand zu bringen, wurden die 5 steirischen VOPS Standorte vorgestellt und im Anschluss blieb in 5 „Themen-Stammtischen“ Zeit für Austausch über regionale Unterschiede und Abgrenzung zu anderen „verwandten“ Projekten, Entwicklungsperspektiven, -möglichkeiten, -notwendigkeiten und Herausforderungen, Ergänzungen/Trennung PS und VOPS, die Rolle des Jugendcoachings u.a. KooperationspartnerInnen in VOPS, sowie Aufbau, Gestaltung und Inhalte in VOPS.

Die KOST konnte für den Fachtag auch zwei hervorragende Keynote-Speaker gewinnen: Mag. Dr. Mario Steiner (IHS – Leiter der Forschungsgruppe „in_Equality and Education“) referierte zum Thema „Produktionsschulen im Kontext der österreichischen Strategie zur Verhinderung des frühen Bildungsabbruchs“ und MMag. Manfred Zentner (Jugendforscher Donau- Universität Krems – Department für Migration und Globalisierung) zu „Berufs- und Bildungsentscheidungen Jugendlicher – die Rolle der sozialen Netzwerke“.

Anhand der Rückmeldungen gehen wir davon aus, dass der Fachtag sehr gut gelungen ist.

Raiffeisen Businesslauf

Die KOST Steiermark hat am 09.05.2019 sehr erfolgreich am Raiffeisen Businesslauf in Graz teilgenommen.Von 618 Mixed Teams wurde unser Team mit Stefanie, Baris und Stefan 25igster!

Auch im letzten Jahr haben wir am Businesslauf teilgenommen – im Vergleich haben wir uns gleich um fast 60 Plätze verbessert, was wiederrum bestätigt Dranbleiben, sich Ziele stecken und mit Freude an die Sache rangehen, versetzt Berge!